Fragen + Antworten

Home » Fragen + Antworten
ZahnarztfactoringRatenzahlungBonitätsprüfungTeamKonnektor
Was ist Factoring?
Factoring ist der Kauf von Geldforderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen. Sie als Zahnarzt verkaufen Ihre offenen Forderungen an Teamfaktor. Dafür übersenden Sie die Rechnungsdaten über unser hochsicheres Serviceportal. Nach der Ankaufbestätigung erhalten Sie den Rechnungsbetrag bereits am nächsten Tag. 
Warum Factoring?
TeamFaktor zahlt Ihnen die Privat­rechnungen sofort aus und übernimmt das komplette Ausfall­risiko Ihrer Forderungen. Die Rechnungs­abwicklung, das Forderungs­management und ein patienten­freundliches Mahnwesen liegt bei uns. Das entlastet Sie spürbar von Verwaltungs­tätigkeiten.

  • sofort verfügbare Liquidität
  • planbare Liquidität
  • Entlastung Ihrer Praxisverwaltung
  • Übernahme des Honoarar-Ausfallrisikos durch TeamFaktor
  • Ratenzahlungsmöglichkeiten für Patienten bis 72 Monate
Welche Leistungen übernimmt Teamfaktor?
  • Persönlicher Ansprechpartner für die Praxis
  • 100% Auszahlung sofort ohne Rückbelastung
  • 100 % Honorarsicherheit durch Ausfallschutz
  • Gesundheitsfinanzierung bis zu 72 Monatsraten
  • Sekundenschnelle Bonitäts- und Ankaufsprüfung
  • Rechnungsstellung auf Wunsch mit Praxislogo
  • Laborsplitting – 3% Skonto bei Direktabrechnung mit Fremdlabor
  • Klärung von Abrechnungsfragen mit Kostenträgern
  • Forderungsmanagement inklusive Mahn- und Inkassowesen
  • Übernahme möglicher Rechtskosten
  • Sichere Datenübertragung der Abrechnungsdaten und Zusatzdokumente über das Serviceportal
  • Senkung Ihrer Verwaltungskosten
  • Entlastung Ihres Personals
Was ist eine Factoringgebühr?

Die Factoring Gebühr setzt sich aus zwei Teilgebühren zusammen, aus der Servicegebühr und aus den Finanzierungskosten. Mit der Servicegebühr wird die gesamte Dienstleistung bezahlt, also die Verarbeitung und der Versand der Rechnungen, das Mahnwesen, die Patientenbetreuung und die Risikoübernahme beim Ausfall der Rechnung.
Mit dem Ankauf der Rechnung erhält der Zahnarzt sofort den gesamten Rechnungsbetrag ausgezahlt. Von diesem Moment an, bis der Patient seine Rechnungen bezahlt, entstehen Finanzierungskosten. Diese Finanzierungkosten werden auf den Tag genau und für jede Rechnung getrennt berechnet und ergeben somit den exakten Finanzierungsbetrag.

Pauschale Factoring Gebühren

Beide Kosten werden gerne in einer pauschalen Factoring Gebühr zusammengefasst und als Prozentsatz auf den Rechnungsbetrag angegeben. Dabei werden die Finanzierungkosten aufgrund der langjährigen Zahlungserfahrungen geschätzt. Damit ist die pauschale Factoring Gebühr unabhängig von der Zahlungsweise des Patienten und damit möglicherweise zu hoch. Allerdings kann der Zahnarzt mit festen Kosten rechnen.

Taggenaue Factoring Gebühren

In diesem Gebührenmodell werden die tatsächlichen angefallenen Finanzierungsbeträge ausgewiesen und berechnet. Somit orientiert sich dieses Gebührenmodell an den tatsächlichen Kosten und ist damit wirtschaftlich günstiger als das Pauschalmodell, zumal vereinbart wird, dass mit der letzten Mahnung keine weiteren Finanzierungskosten für die Zahnarztpraxis entstehen.

TeamFaktor bietet beide Gebührenmodelle an, so dass der Zahnarzt sich je nach Zahlungsverhalten seiner Patienten und Umsatzgröße das für ihn günstigere Gebührenmodell wählen kann.

Was ist Laborsplitting?
Wir zahlen den Anteil der Fremdlaborkosten direkt an Ihr Dentallabor aus – und Sie erhalten sofort 3 % Skonto gutgeschrieben.
Was passiert, wenn der Patient nicht zahlt?
Sobald wir Ihre Rechnungen angekauft haben, liegt das Forderungsausfallrisiko zu 100 % bei TeamFaktor. Der Ankauf der Forderung ist endgültig. Sollte der Patient nicht zahlen, erfolgt keine Rückbelastung.
Wie lange läuft der Vertrag?
Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann 3 Monate zum Quartal gekündigt werden. Während der Kündigungsfrist ist die Zahnarztpraxis nicht verpflichtet, weitere Rechnungen einzureichen. Im Gegenzug ist TeamFaktor berechtigt, keine weiteren Bonitätsprüfungen zu erlauben.
Wann zahlt Teamfaktor Ihre Forderungen an Sie aus?
Mit dem Ankauf der Rechnungen wird der Gesamtrechnungsbetrag abzüglich der Servicegebühren an das vertraglich vereinbarte Bankkonto ausgezahlt, damit können Sie über den Betrag bereits einen Banktag später verfügen.
Wie funktioniert die Datenübermittlung?
Die Datenübertragung wird über das Online-Serviceportal TeamKonnektor abgewickelt. Sie benötigen einen aktuellen Internet-Browser und melden sich über einen geschützen Bereich mit Ihren Zugangsdaten an. Dann können Sie die RZ-Dateien und Zusatzdokumente an TeamFaktor hochladen sowie alle Abrechnungsdaten und Rechnungen einsehen und drucken.
Was müssen meine Patienten über Factoring wissen?
Eigentlich nichts. Allerdings müssen Sie die Einverständniserklärung zur Factoring-Abwicklung unterschreiben. Bei Vertragsbeginn senden wir Ihnen ein kostenloses Starterpaket mit allen nötigen Informationen und Formularen zu.
Warum TeamFaktor?

TeamFaktor ist auf das Factoring für Zahnarzt­praxen spezialisiert. Als Ihr Partner für Privat-Abrechnungen übernehmen wir den Druck und Versand der Rechnungen inklusive sofortiger Honorarauszahlung, bieten Schutz vor Zahlungs­ausfällen sowie Ratenzahlung für Patienten. Dabei kennen wir das Umfeld der Praxen sehr genau und können deshalb Zahnärzten einen besonders effektiven Service, individuelle Betreuung und deutliche Kostenvorteile bieten. Unsere Geschäftsprozesse sind schlank. Unsere Abläufe und Werkzeuge haben wir dank langjähriger Erfahrung so optimiert, dass wir unseren Kunden – großen und kleinen Zahnarztpraxen – Factoring günstiger als der Wettbewerb anbieten können.

Kunden von TeamFaktor genießen eine sichere Liquidität bei hohem Leistungsniveau, die volle Entlastung von Verwaltungsaufgaben und ein großes Rendite-Plus. Im Mittelpunkt stehen dabei das vertrauensvolle und partnerschaftliche Verhältnis zu Ihnen sowie der seriöse und jederzeit sensible Umgang mit Ihren Patienten. Unser Team legt mit persönlichen Engagement und hoher Leistungsbereitschaft das Fundament für eine langfristige Zusammenarbeit und optimales wirtschaftliches Wachstum unserer Kunden.

TeamFaktor ist die einzige Factoring Gesellschaft, die neben pauschalen Factoring-Gebühren auch ein taggenaues und damit kostenorientiertes Gebührenmodell anbietet und somit ein betriebswirtschaftlich optimiertes Factoring ermöglicht.

Was ist eine Ankaufsanfrage?
Im Vorfeld der Behandlung kann die Zahnarztpraxis anfragen, ob und in welcher Höhe TeamFaktor die zukünftige Rechnung ankauft. Diese Zusage ist dann drei Monate gültig und kann beliebig oft verlängert werden. Die Ankaufsanfrage erfolgt online über den TeamKonnektor.
Was ist die Ratenzahlung / Gesundheitsfinanzierung von TeamFaktor?
Oft wünschen sich Patienten eine optimale medizinische Versorgung, können aber die Kosten nicht auf einmal bezahlen. Hier hilft die Gesundheitsfinanzierung von TeamFaktor. Der Patient kann die Ratenhöhe und die Laufzeit selber bestimmen, die zu seinen wirtschaftlichen Verhältnissen passen. Der Zahnarzt erhält den Rechnungsbetrag sofort, der Patient zahlt seine Rate inklusive der anfallenden Zinsen.
Welche Vorteile haben Ihre Patienten?
Der Patient erhält die optimale medizinsche Versorgung sofort und kann sie über einen Zeitraum in Raten zahlen. Der Zeitraum ist zwischen sechs Monaten und 72 Monaten frei wählbar.
Welche Vorteile haben Sie?
Der Zahnarzt profitiert zum einem von der guten Versorgung des Patienten – die Patienten sind zufrieden und der Umsatz stimmt. Aufgrund des TeamFaktor Abrechnungsmodells spart der Zahnarzt zudem sämtliche Finanzierungskosten und bezahlt nur noch die Servicegebühr.
Was kostet die Gesundheitsfinanzierung?
Für den Zahnarzt überhaupt nichts, im Gegenteil, er spart die sonst anfallenden Zinsen. Der Patient zahlt mit der Rate auch die Finanzierungskosten. Der Effektivzins bewegt sich je nach Laufzeit zwischen 7,90 % und 9,90 %.
Wie schnell bekommt der Patient eine Gesundheitsfinanzierung?
Da gibt es zwei Möglichkeiten. Der Patient füllt den Antrag direkt auf den mitgelieferten Formularen aus und schickt die Unterlagen mit den erforderlichen Ergänzungen an TeamFaktor. Die zweite Möglichkeit ist ein Online-Antrag, der zu einem Satz von Formularen führt, die über ein Postidentverfahren zur Bank geschickt werden. In beiden Fällen ist eine Zusage innerhalb von einer Woche möglich.
Darf die Zahnarztpraxis die Bonität prüfen?
Solange die Zahnarztpraxis ein wirtschaftliches Interesse an der Bonitätsprüfung nachweisen kann, ist die Bonitätsprüfung erlaubt. Um ganz sicher zu gehen, empfehlen wir die Unterschrift des Patienten auf der Einverständniserklärung einzuholen. Damit stimmt der Patient auch der Bonitätsprüfung zu.
Wie schnell erfolgt die Bonitätsprüfung?
Die Bonitätsprüfung erfolgt über das Online-Serviceportal TeamKonnektor und steht unmittelbar zur Verfügung. Die Prüfergebnisse werden archiviert und sind drei Monate lang gültig, danach kann die Bonitätsprüfung beliebig oft verlängert werden.
Führt die Bonitätsprüfung zu einer Schufa-Abfrage?
Nein, die Prüfung der Bonität erfolgt in einer eigenständigen Datenbank. Diese wird täglich aktualisiert und enthält Daten von verschiedenen Wirtschaftsdatenbanken, unter anderem auch die Informationen der Schufa.
Was soll man tun, wenn die Bonität nicht ausreicht?
In diesem Fall haben Sie einen guten Grund, mit dem Patienten über die Bezahlung der zukünftigen Rechnung zu sprechen. Am besten, Sie vereinbaren eine Anzahlung und einigen sich mit dem Patienten über die Restzahlung.
Verliere ich Patienten durch die Bonitätsprüfung?
Eigentlich nicht, denn: Ist die Bonität ausreichend, sind Sie und Ihr Patient zufrieden. Reicht die Bonität nicht aus, haben Sie die Möglichkeit die Bezahlung mit dem Patienten im Vorfeld der Behandlung zu besprechen. Falls die Regelung mit dem Patienten nicht gelingen sollte, verlieren Sie einen Patienten, bei dem die zuverlässige Zahlung der Rechnung ohnehin zweifelhaft gewesen wäre.
Welche Voraussetzung muss mein Computer für die Benutzung von TeamKonnektor erfüllen?
TeamKonnektor ist ein Online-Serviceportal, das vollständig im Internet-Browser läuft. Es muss also keine Zusatzsoftware installiert werden, es reicht ein aktueller Internetbrowser der bekannten Hersteller.
Wie sicher ist TeamKonnektor?
Der Zugang zu TeamKonnektor ist über Ihre persönlichen Zugangsdaten erreichbar. TeamKonnektor arbeitet vollständig in einem Sicherheitsmodus, der auch für andere sensible Anwendungen wie Online-Banking genutzt wird.
Was kann ich alles über TeamKonnektor machen?
TeamKonnektor arbeitet bidirektional, Sie können sowohl Daten senden als auch Daten empfangen bzw. sich anzeigen lassen. Die wichtigsten Sendedaten sind die RZ-Dateien mit den Privatrechnungen und den dazu gehörigenden Dokumenten. Die Bonitätsanfrage erfolgt ebenfalls über TeamKonnektor, der die Ergebnisse verwaltet und auf Aktualität überwacht. Sämtliche Vorgänge zu Ihren Rechnungen können Sie über TeamKonnektor einsehen – die Rechnungen, die Mahnstufen und die Außenstände der Patienten. Die Abrechnungen zu den einzelnen Rechnungsankäufen werden chronologisch archiviert und können jederzeit als PDF-Dokumente angezeigt und ausgedruckt werden.
Wie arbeitet meine Praxissoftware mit TeamKonnektor zusammen?
TeamKonnektor ist eine eigenständige Internetanwendung. Damit Sie die Patientendaten nicht doppelt erfassen müssen, verfügt TeamKonnektor über eine Standardschnittstelle zu dem RZ-Client. Der RZ-Client kann kostenlos aus unserem Internetportal geladen und installiert werden. Über den RZ-Client ist dann Ihre Praxissoftware mit TeamKonnektor verbunden.
Fallen zusätzliche Kosten für TeamKonnektor an?
Nein. Die Nutzung von TeamKonnektor ist im Rahmen eines Factoringvertrags kostenlos.
Weitere Fragen?

Die beantworten Ihnen unsere Experten sehr gerne persönlich. Rufen Sie uns an unter:

  • 08151 / 444 960
Hauptmenü